Von Sudnummern und Doppelsuden

Ich bin auf der Webseite eines anderen Hobbybrauers über ein viel schlaueres System der Sudnummerierung gestolpert. Anstatt der irgendwann doch anstrengenden fortlaufenden Nummerierung ab 1 bis wer weiß wo hin hat er eine zusammengesetzte Nummer aus Braujahr und des wievielten Sud des Jahres benutzt. Das gefiel mir so gut, dass ich mich entschieden habe das auch so zu machen, und zwar auch bei den bereits gebrauten Suden. Die geschriebenen Texte belasse ich aber so wie sie sind.

Außerdem bin ich in kürze stolzer Besitzer eines zweiten Gärbehälters! Ich wollte schon lange mal schauen wie es wohl wäre mal zwei Sude an einem Tag zu brauen und die ungeliebte Abschlussreinigung nur einmal durchzuführen. Das wird dann möglich sein und sobald ich es erprobt habe werde ich natürlich hier davon berichten.