Reisebericht: Riga 2016

Dieser Blogpost ist keinem Rezept oder Brautag gewidmet, sondern einer einwöchigen Reise nach Riga, bei der auch dem Erkunden des lokalen Bieres ordentlich Platz eingeräumt wurde.

Ganz allgemein kann vorweg gesagt werden, dass ein Besuch in Riga vergleichsweise schonend mit dem Geldbeutel umgeht: pro Nacht und Person im Hotel mit vier Sternen inklusive halbtäglicher Spa-Nutzung und Frühstücksbuffet bezahlt man ~25€. Das Hotel war dabei auch nur ca. 10 Minuten von der Altstadt entfernt, sodass fast alle Touren durch die Stadt zu Fuß zurückgelegt wurden.

Am Tag der Anreise waren wir relativ erschöpft und haben es bei einem Abendessen bei einer Pizzeria um die Ecke belassen, dazu gab es ein Alus Aldaris 1865. Das hat sehr an tschechische untergärige Biere erinnert, sehr lecker, mit angenehmer präsenter Bittere. Aldaris trägt zumindest den Namen Riga im Logo, daher nehme ich an, dass es hier gebraut wird.

Peter's Brewhouse
Peter’s Brewhouse

Am zweiten Tag haben wir die Altstadt erkundet. Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten waren wir auch bei „Peter’s Brewhouse“, wo drei hausgemachte Biere in hübschen hölzernen Probierträgern ausgeschenkt werden. „Reisebericht: Riga 2016“ weiterlesen